VOLKSLIEDER:
Ade nun zur guten Nacht
Ännchen von Tharau
Dat Du min Leevsten büst
Der Mond ist aufgegangen 
Hörprobe
Die Gedanken sind frei 
Hörprobe

EIGENKOMPOSITIONEN:
Das kleine Steinchen (Text Joachim Ringelnatz)
Die Blätter fallen (Text Rainer Maria Rilke)
Die Nachtigall (Text Theodor Storm)
Einfach so
Mon coeur est près de toi!
So warst Du nicht nur
So wie Du 
Hörprobe
Wie die erste Liebe

REINHARD MEY:
Aber Deine Ruhe findest du
Abgesang
Abscheuliches Lied
Abschied
Ankomme Freitag den 13.
Alle rennen
Aller guten Dinge sind drei
Auf eines bunten Vogels Schwingen
Bevor ich mit den Wölfen heule
Bei Ilse und Willi aufm Land
Christine
Das Lied von der Spieluhr
Der alte Bär
Der Bär, der ein Bär bleiben wollte
Der Mörder ist immer der Gärtner
Der Rundfunkwerbungblues
Die drei Musketiere
Die heiße Schlacht am kalten Buffet
Diplomatenjagd
Dieter Malinek, Ulla und ich
Die Zeit des Gauklers ist vorbei
Dr. Nahtlos, Dr. Sägeberg und Dr. Hein
3. Oktober `91
Du hast mir schon Fragen gestellt
Einen Antrag auf Erteilung eines Antragsformulars
Einen Koffer in jeder Hand
Einhandsegler
Ein Krug aus Stein
Ein Stück Musik von Hand gemacht
Ein und Alles
Es bleibt eine Narbe zurück
Es gibt keine Maikäfer mehr
Es gibt Tage, da wünscht ich, ich wär mein Hund
Es ist doch ein friedlicher Ort
Freunde lasst uns trinken
Frohe Weihnacht
Gute Nacht Freunde 
Hörprobe
Gretel und Kasperle, Wachtmeister und Krokodil
Herbstgewitter über Dächern
Heute noch
Ich wollte wie Orpheus singen
Irgendwie, Irgendwann, Irgendwo 
Hörprobe
Ich bin aus jenem Holze
Ich liebe Dich
Ich bin Klempner von Beruf
Ihr Lächeln war wie ein Sommeranfang
Ich denk es war ein gutes Jahr
Immer mehr
In meinem Garten
Kaspar
Keine ruhige Minute
Kleiner Kamerad
Komm gieß mein Glas noch einmal ein
Liebe ist alles, Liebe ist mehr
Maikäfer fliege
Mairegen
Männer im Baumarkt
Manchmal da fallen mir Bilder ein
Manchmal wünscht` ich
Mein achtel Lorbeerblatt
Mein Apfelbäumchen
Mein guter alter Balthasar
Menschenjunges
Noch einmal hab ich gelernt
Platz für Sie
Schade, dass Du gehen musst
Selig sind die Verrückten
Sommermorgen
Über den Wolken
Und der Wind geht allezeit über das Land
Was kann schöner sein auf Erden als Politiker zu werden
Wie ein Baum den man fällt
Wie vor Jahr und Tag 
Hörprobe
Wir
Wir sind alle lauter arme kleine Würstchen
Zeugnistag

WEITERES:
Father and Son  (Cat Stevens)
Heute hier morgen dort  (Hannes Wader)
Langsam woch’s ma z’amm  (Wolfgang Ambros)
Vü schöner is des Gfühl  (Reinhard Fendrich)
 

frederikstralsund_kon
frederikstralsund_imp
img099_kl_h
frederikstralsund_rep
Website Design Software NetObjects Fusion